Bitte um Spenden / Steuerbefreiung / Kontoverbindung


Jede kleine und jede größere Spende ist wertvoll und hilft mit, unsere Projekte in Sierra Leone weiter zu entwickeln. Wir verwenden das uns anvertraute Geld mit großer Sorgfalt. Durch das ehrenamtliche Engagement des Vorstandes und der Mitglieder des Vereins entstehen nur sehr geringe Verwaltungskosten (weniger als 200 € pro Jahr, insbesondere für  die erforderliche Vereins-führungssoftware und Kontoführungsgebühren). Der zweite Kostenfaktor (leider unumgehbar!) sind die Überweisungskosten von Deutschland nach Sierra Leone.

Das Geld wird an die Love One Another Campaign (LOAC) überwiesen. Dort wird das Geld für den von uns angegebenen Zweck (z.B. Lehrergehälter 1. Quartal, Neubau Schulgebäude, Renovierungen, besondere Spenden…) verwendet. Unsere Freunde um Dr. med. Chr. Bell stellen die zweckgemäße Verwendung der Gelder in Sierra Leone sicher.

Die gespendeten Gelder, bzw. die Mitgliederbeiträge erreichen also direkt und sicher die angegebenen Ziele.

Die Arbeit ist absolut transparent und basiert auf einem tiefen Vertrauen der Beteiligten. Berichte mit vielen Fotos über durchgeführte Arbeiten und Besuche von uns in Sierra Leone bestätigen die zweckgemäße Verwendung der uns anvertrauten Gelder.     

Der Verein ist laut dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes Emden zunächst bis zum 13. April 2025 vollständig von der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer befreit. Für Spenden und Mitgliedsbeiträge dürfen wir Zuwendungsbetätigungen (=> Spendenbescheinigungen für die Steuererklärung) ausstellen. Dies tun wir natürlich auch.  

Dafür benötigen wir bei Spenden eine vollständige Angabe von Namen und Adresse.


Unsere Kontoverbindung lautet:

Ostfriesland in Sierra Leone e.V.

Sparkasse Emden  (BLZ: 284 500 00)
IBAN: DE05-2845-0000-0021-0101-29